Fram ist das stärkste Holzschiff der Welt…

und ist am weitesten sowohl in den Norden als auch in den Süden vorgedrungen. Die Fram wurde bei den drei berühmten Polarexpeditionen von Fridtjof Nansen (1893-1896), Otto Sverdrup (1898-1902) und Roald Amundsen (1910-1912) eingesetzt.

Die Fram wurde 1892 gebaut und ist im Original mit gut erhaltener Einrichtung und Gegenständen ausgestellt. Um das Schiff herum gibt es umfassende und spannende polargeschichtliche Ausstellungen. Außerdem eine höchst interessante polarhistorische Sammlung. Im Museum sind alle Texte und Informationen in 10 Sprachen übersetzt.

2013 wurde das neue Gjøa-Gebäude eröffnet, mit neuen Ausstellungen über die Arktis, die nördlichen Gebiete und die Nordwestpassage – von den ersten Versuchen vor vierhundert Jahren, eine nördliche Route nach Osten zu finden, bis zu Roald Amundsens gelungener Durchquerung 1903-06.

Vorheriger Beitrag
Wunderbare Figuren
Nächster Beitrag
Weihnachtsmarkt Oslo

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!