Insel-hopping im Oslofjord

Machen Sie eine Fahrt mit einer der öffentlichen Fähren und erleben Sie den Oslofjord und die Inseln.
Mit einem normalen Fahrschein für den öffentlichen Transport oder dem Oslo Pass können Sie alle Fährschiffe benutzen, die zwischen Aker brygge, Hovedøya, Lindøya, Nakholmen, Bleikøya, Gressholmen und Langøyene verkehren.
Die Inseln zählen zu den beliebtesten Badeplätzen im Sommer, wobei jede Insel ihre eigene Geschichte und einen einmaligen Charme hat.

Fähren von der Aker brygge
Linie B1: Zu den Inseln Hovedøya > Bleikøya > Gressholmen > Lindøya Ost > Lindøya West > Nakholmen > Hovedøya (ganzjährig)
Linie B2: Zu den Inseln Hovedøya > Lindøya West > Nakholmen > Hovedøya (Juni bis August)
Linie B3: Zur den Inseln Hovedøya > Bleikøya > Gressholmen > Lindøya Ost > Hovedøya (Juni bis August)
Linie B4: Zur den Inseln Gressholmen > Langøyene > Gressholmen (Mai bis September)

Die Insel Langøyene ist die einzige der Inseln in der Nähe von Oslo, auf der Zelten erlaubt ist. Sie können auf dem nördlichen Teil „Nordre Langøy“ zelten, jedoch sind die Ordnungsvorschriften der Stadt Oslo zu beachten.

Fähren von der Rådhusbrygge 3
Linie B9: Zur Museumshalbinsel Bygdøy (März/April bis September/Oktober)

Wichtig:
Linie B9
ist in den normalen Fahrkarten der öffentlichen Verkehrsmittel nicht eingeschlossen, kann jedoch mit dem Oslo Pass kostenlos benutzt werden. Die Fahrzeiten variieren zu den verschiedenen Jahreszeiten.

Fahrplan: ruter.no (nur auf Englisch oder Norwegisch)

Bygdøy 1
Bygdøy 2
Hopping 1
Hopping 2
Hovedøya 1
Hovedøya 2
Hovedøya 3
Langøyene

Alle Bilder in diesem Slider (c) by VisitOSLO

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Dietmar Anders - Homepage