Thor-Statuette aus Island

Bei meinem letzten Besuch im Historischen Museum in Oslo fand ich eine fantastische Figur:

Die Thor-Statuette Þórslíkneskið wurde um 1815/1816 auf einem Bauernhof namens Eyrarland in der Region Akureyri (Island) ausgegraben.

Das Original ist eine 6,4 cm hohe Bronzefigur aus dem 10. Jahrhundert und befindet sich heute im isländischen Nationalmuseum in Reykjavik.

Es wird angenommen, dass die Statuette mit einer Szene von Þrymskviða (aus der poetischen Edda) verbunden ist, in der Thor während einer Hochzeitszeremonie auf einem Stuhl sitzt und den Mjølnir in beiden Händen hält.

Þórslíkneskið
Þórslíkneskið

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!